Gefördert von

MINT Community 4.OWL:

Erlebniswelt Berufe von Morgen – Mit Technik die Zukunft gestalten!

Ansatz

Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt schnell und in erheblichem Umfang. Bestehende Berufsbilder wandeln sich oder fallen sogar weg, neue Berufe entstehen. Kompetenzen im Umgang mit IT und neuen Technologien werden immer häufiger zur Grundvoraussetzung und damit zentral für die beruflichen Chancen von Jugendlichen.

Mit der MINT Community 4.OWL „Erlebniswelt Berufe von Morgen – Mit Technik die Zukunft gestalten!“ (MINT 4.OWL) machen wir diese Veränderungen der Arbeitswelt für Jugendliche in OstWestfalenLippe erlebbar. Ergebnisse aus dem Spitzencluster it's OWL werden in die MINT-Bildung integriert und in der Breite der Flächenregion verfügbar gemacht.

Das vom BMBF geförderte Projekt wird von der OstWestfalenLippe GmbH, den zdi-Zentren der Region, der Universität Paderborn und dem Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft getragen. 160 Partner*innen aus Gebietskörperschaften, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft unterstützen die MINT Community 4.OWL.

Aktivitäten

Mit niedrigschwelligen und interaktiven Mitmach-Angeboten sollen die Auswirkungen neuer Technologien auf die unterschiedlichen (MINT-)Berufsbilder für Schüler*innen im Alter von 10 bis 16 Jahren erlebbar gemacht werden. Dabei geht es beispielsweise um Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Augmented und Virtual Reality, additive Fertigung mit 3D-Druck, Robotik, IT Security oder Mensch-Maschine-Interaktion.

  • Mobiler MINT Mach Pool OWL: Mobile Workshops zu neuen Technologien für die Arbeitswelt der Zukunft können aus einem zentralen Referentenpool gebucht werden. Sie werden von Forscher*innen, Nachwuchswissenschaftler*innen, Studierenden und Unternehmensvertreter*innen in der Fläche der Region verfügbar gemacht.
  • MINT Mach Land OWL: Insbesondere im ländlichen Raum werden 30 neue außerschulische Lernorte zur digitalen Arbeit von Morgen eingerichtet (z.B. in Jugendzentren und -treffs, beim THW und DRK).
  • ZukunftsWerkstatt OWL: Unternehmen öffnen ihre Werkstätten, damit Auszubildende Jugendlichen die Auswirkungen neuer Technologien auf die unterschiedlichen Ausbildungsberufe zeigen können.
  • ZukunftsKongress OWL „Spitzenforschung trifft MINT“: Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen präsentieren Schüler*innen und Lehrer*innen einmal im Jahr neue Ansätze aus der Spitzenforschung (z.B. in den Bereichen KI und Industrie 4.0).
  • MINT Akademie OWL: Referent*innen, MINT- und BSO-Beauftragte sowie Lehrer*innen erhalten in Vorträgen, Workshops und Exkursionen einen Einblick in die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt.
  • MINT Mach Community OWL: Das Dach über die Aktivitäten bildet eine Online-Plattform, auf der Jugendliche sich austauschen und für MINT Aktivitäten Punkte sammeln und Preise erhalten können.

Aktuelles

Alle Beiträge

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
MINT Community 4.OWL
Klischeefreie Berufsorientierung im digitalen Raum
Mi 22.09.2021 ab 15:30 Uhr via Zoom
MINT Community 4.OWL
Kollaborative und cloudbasierte CAD-Konstruktion im Unterricht – auch in Pandemiezeiten
Mi 29.09.2021 ab 15:30 Uhr via Zoom
MINT Community 4.OWL
„Digitale Schule“ und „MINT-freundliche Schule“ – Auszeichnungen für alle Schulformen
Mi 06.10.2021 ab 15:30 Uhr via Zoom
Partner